AKTUELL

Geschichte des Kantons Solothurn, Band 5, 20. Jahrhundert

Der abschliessende fünfte Band der Reihe beschäftigt sich mit der jüngsten Vergangenheit des Kantons Solothurn. Dabei werden die Bereiche Landschaft und Bevölkerung, Wirtschaft und Verkehr, Gesellschaft, Politik und Staat, Kirchen und Religion sowie Kultur vertieft beleuchtet. In den einzelnen Kapiteln erfährt man etwa, welche Bedeutung die einst dominierende Grossindustrie hatte, wie lange sich die politische Auseinandersetzung innerhalb des Dreiparteiensystems FdP, CVP und SP abgespielt hat, wie sich der Umgang der Gesellschaft mit der Armut gewandelt hat, oder wie eine über die Kantonsgrenzen hinaus beachtete Kulturszene entstanden ist.

Die Darstellung setzt gewöhnlich mit dem ersten Jahrzehnt oder mit dem Jahr 1914 ein und endet im ersten Jahrzehnt des
21. Jahrhunderts. Die 17 am Projekt beteiligten Autoren vermitteln in den beiden reich illustrierten Teilbänden ein breit gefächertes Orientierungswissen in verständlicher Sprache. Angesprochen sind nicht nur historisch Versierte, sondern auch Personen, die sich ein präzises Bild von den tiefgreifenden Veränderungen des Kantons im vergangenen Jahrhundert machen wollen.

Mit ihren fünf Bänden schlägt die Solothurnische Geschichte eine Brücke von der Urgeschichte bis zum Beginn des
21. Jahrhunderts.

Spezialangebot:
Band I bis 5 zusammen: CHF 355.–


Bis zum Betrag von Fr. 200.– wird ein Versandkostenanteil von Fr. 7.50
verrechnet.

Bestelladresse:
Lehrmittelverlag Kanton Solothurn
Dammstrasse 21, 4502 Solothurn
Telefon 032 627 22 22, Fax 032 627 22 23
E-Mail: kdlv@sk.so.ch oder im Drucksachenshop